Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/nati-in-japan

Gratis bloggen bei
myblog.de





hgdfjk

@conni und anika

wuerdet ihr auch in einem doppelbett schlafen koennen/ wollen???die anderen sind schon belegt. habe aber schon ein paar alternativen angeschrieben, bei denen ich aber qualitaetsmaessig keine ahnung habe. na ja

@timo

lese viele paper hier ueber alzheimer. da kenne ich nicht jedes fachwort.

gute besserung, bei deinem tablettenkonsum schlaegst du jede krankheit.

27.8.08 07:31


nein

@conni 

nein ich ignoriere dich nicht. ich kann dir nur keine antwort geben. ich habe keine ahnung wieviele liter mein rucksack umfasst. nun ich habe ein bisschen mehr gepaeck mitgenommen, weil ich ja laenger hier bin. also lass mich mal ueberlegen. mein rucksack wog in etwa 18 kilo. wenn man allerdings noch  soviel zeug hier einkauft ist das schlecht. ich schaetze ich werde mich bei dennis einnisten muessen.

momentan wuerde ich sagen, dass sich 1 2 duenne pullover auf jeden fall lohnen. und ein kleiner regenschirm. ich habe hier in etwa 10 t-shirts, 5 lange hosen 3 paar schuhe (mittlerweile leider 4...) 2 blusen, etwa 5 pullover, 1 jacke (jeans), schwimmzeug, grosses handtuch, kleines, unterwaesche, waschzeug... ach so zahnpasta habe ich hier, muesst ihr also nicht unbedingt mitschleppen und zur not kann man ueberall noch zahnbuersten kaufen (falls man seine vergisst...soll mal vorgekommen sein

sonnencreme (15) habe ich auch noch fuer alle. nehmt schoki mit in den flieger...das essen ist echt nicht so der hit. ach so im flieger ist es eigentlich immer ziemlicho lange hose anziehen.

an sich ist das aber viel zu viel (obwohl ich schon alles einmal an hatte....ganz stolz ist)

ansonsten englisch-deutsch-woerterbuch. dei beiden reisesprachfuehrer, einen reisefuehrer (leihgabe) und einen plan, wohin wir alles reisen.

 

keine ahnung bei langstreckenfluegen sind die fluggesellschaften auch nicht ganz so penibel bei 1-2 kilo uebergepaeck.

 

26.8.08 04:46


konnichi wa

Hallo an alle,

erstmal zu unserem sternenschein. vielen lieben dank fuer deinen kommentar. nun ich war freitag das 1. mal in der gastroenterologie. ich bin sonst immer im labor fuer neurologie. ich kann daher leider nicht viel ueber die haeufigkeit der erkankungen sagen. hoechstens dass es auch in japan gallensteine, magengeschwuere (bei der krassen abreitsweise auch kein wunder) und kolonkarzinome gibt.

hier in osaka gibt es ein viertel, in dem viele tageloehner auf der strasse leben. die tuberkuloserate ist dort noch sehr hoch.

ansonsten weiss ich nur noch, dass den Japanern ein Leberenzym zum Alkoholabbau fehlt, so dass sie doch recht schnell betrunken sind...*grins*

abends ist wirklich nicht mehr viel los. der eine japaner meinte zu mir, dass um mitternacht meistens sense ist und sie dann entweder auf der strasse weiterfeiern oder zu hause. dafuer wird es hier aber auch sehr frueh dunkel. bereits um 7.

als letztes noch zur japanischen religion. wie bestimmt bekannt, gibt es hier 2 hauptreligionen : shinto und buddhismus. allerdings wird das mit den religionen nicht so eng gesehen. viele jugendliche sind sich bei den braeuchen und riten auch nicht mehr so sicher. wie ich gehoert habe, soll momentan unter den juengeren leuten auch das christentum "in" sein...na ja viel habe ich davon allerdings noch nicht gesehen.

wenn du noch irgendwelche fragen hast, kannst du mir natuerlich gerne schreiben. ich frage dann hier vor ort gleich nach.

 

so nun zu meinen erlebnissen der letzten woche...wir waren im aquarium in osaka. war echt schoen. ich habe glaube ich zum 1. mal pinguine sehr nah gesehen. (oder ich habe die anderen begegnungen verdraengt). die sind ja so riesig, dachte die waeren putziger. die schlafmethode der eisbewohner ist allerdings krass: auf den fersen mit dem kopf auf dem ruecken. gibt auch ein bild (hoffe ich). 

ich war ja so stolz auf uns. christian und ich haben ganz alleine ermaessigungskarten fuer das aquarium an einer speziellen sonderangebotsbude kaufen koennen. ich gebe zu mit viel gestik, sprachfuehrerhilfe und blubbblubb-gemache...dennoch wir haben uns nicht verfahren und unserer meinung nach auch das guenstigste u-bahn-ticket gekauft. juhhhuuu ja ich weiss das hoert sich alles nicht so dolle an...aber trotzdem, ich bin stolz...

mal was positives...nachdem man hier fuer seinen musikgeschmack ausgelacht wird...hat den kartenkauf fuers konzert nicht gerade zur freude fuer mich gemacht. ich darf mir immer noch kommentare anhoeren (oh really??? *rofl* - yes go f*** yourself))

am samstag haben wir uns nara angesehen. gut, dass wir japaner dabei hatten. ich haette sonst gedacht, dass wir falsch ausgestiegen waeren...soviel von der altstadt war da nicht zu sehen...

nach ein paar metern weg (haha) waren wir dann endlich beim ersten tempel...sehr schoen, nur dass in nara gerade eine Wildtierinvasion stattfindet. macht bloss nicht den fehler die niedlichen tierchen auch noch zu fuettern...ich war im nu umzingelt und bin dann von sich hinter mir befindlichen Rentieren mit dem geweih darauf aufmerksam gemacht worden, dass sie doch bitte auch etwas haben wollen. aaaahhhhh aber wir haben uns aus der belagerung befreien koennen...sind dann in einen sehr grossen tempel gegangen (ja die namen...ich duerft mich dafuer (sanft!!) schlagen ich kann sie mir nicht merken) mit der zweitgoessten buddhastatue aus bronze (groesste in thailand oder da in der naehe). das war echt beeindruckend. da schleife ich euch auch hin. im september ist ja nur brunftzeit bei den lieben waldtierchen...

nach einer kurzen futter-und regenpause sind wir dann zum traditionellen stofffffaerben gegegangen. "indogo dyeing" im goldfischmuseum...es hat toal spass gemacht. zwischendurch sahen wir aus wie schlachter mit unserer schuerze und den stiefeln...anschliessend sind wir dann muede nach hause

sonntag kobe. die stadt ist echt schoen. weil es eine hafenstadt ist, gibt es viele auslaendische bewohner, was man der stadt auch an dem baustil ansieht. sher modern. essen gab es dann in chinatown. (das kuriseste dort war der tuerkische eispezialitaetenstand...? hab noch nie was von tuerkischem eis gehoert! ist das aus zucker?) anschliessend hafen anglotzen und dann zum strand. auch da gab es viele auslaender. leider auch 2 amerikaner, die so ziemlich jedes japansiche maedel angebaggert haben, was nicht bei drei sich im sand eingebuddelt hatte...hab mir da auch meinen ersten sonnenbrand geholt. ja ich weiss war echt schon ueberfaellig. meine haut hat das mit der melaninproduktion noch nicht so ganz gerafft. die vaeterliche geninfo fehlt da. na ja bin jetzt wenigstens vom bettlaken ins krebsstadium gewechselt.

abends habe ich dann mit meiner gastfamilie noch einen film geguckt, so dass ich dann um 2 im bett war. ich glaube so grosse augenringe wie hier in japan hatte ich noch nie. ich leide unter chronsichem schlafmangel. ich weiss nicth warum, bin immer muede (mehr als sonst, falls jetzt irgendwelche kommentare kommen)

na gut liebe gruesse und dank an meine grosseltern fuer die tipps

nati

ach so habe noch keine bestaetigung vom hotel. dafuer aber die mission "ticket fuer timo bersorgen, wenn noetig auch mit gewalt..." erfolgreich ausgefuehrt. als naechste folgt dei mission "heute lernen wir deutsch"

25.8.08 08:48


Hotel

hallo,

das Hotel der sakuraguppe ist echt nicht schlecht:

also das einzelzimmer klein kostet 6090 yen (momentan =37,58 euro) pro nacht

single standard 7140 (ungefaehr 44 euro/umrechung 100yen etwa 61,66 cent)

doppel fuer paearchen 8200 (etwa 50 pro zimmer!!!*smile*)

doppel fuer freunde (stand so in der beschreibung voll toll, finde ich putzig)  8400 (etwa 52)

 

mehrbett (jugendherberge...) 3780 pro person (23 euro etwa)

geht auch ein zimmer als gruppe

also ich wuerde auch in diesem mehrzimmerding pennen wollen, aber paearchen sind immer so kuschelbeduerftig...geht da eher um euren schlaf...

bei onlinereservierung gibt es auf die 2er nochmal 5 prozent rabatt (und auf das grosse 1er)

da faende ich die 2 2 1 zimmervariante fast am besten. ich wuerde dann auch gerne mit timo den preis teilen, sonst muss er soviel bezahlen. das waeren dann ohne rabatt etwa 4763 yen pro person also rund 30 euro. (auf 3 people gerechnet)

mit eurem einverstaendnis wuerde ich die dann morgen buchen. hoffentlich bekomme ich dann auch noch die zimmer.

die preise sind an sich recht guenstig...? ich finde schon

 

themawechsel

habe den karaokeabend halbwegs gut ueberstanden.

das ist total krass wie populaer das ist. das gebauede hatte mehr als 5 etagen und jede etage hatte betimmt mehr als 30 karaokeraeume...unheimlich wie ein rieseiges hotel

ich kenne jetzt so einige oasis- und coldplaylieder und die neusten japanischen popsongs. einfach toll...unterscheiden konnte ich sie nicht. sie handelten alle von liebe, mein liebster ist weg aber ich warte. toll. christian meinte, dass man mir genau angesehen hat, dass ich am liebsten sehr, sehr weit weg sein wollte. queen war da ein echter hoehepunkt (nachdem auch die backstreet boys nicht fehlen durften...)

zur beruhigung hoere ich mir gerade disturbed an...

heute werde ich mir wohl endlich mal auch die gastroenterologie ansehen koennen (die letzten freitage sind ausgefallen) bin gespannt die grosse patientenbesprechung auf englisch...

ach so nochmal zur adresse. meine gastmutter ist sich da nicht so richtig sicher in unserer schreibweise. ich habe angst, dass mein geschenk nicht ankommt (ich will es ja haben!!!). so bloed dass auch klingt. ich habe die erfahrung gemacht, dass viele japaner ihre sprache etc. nicht in unserer schreibweise lesen koennen.

ich versuche gerade noch fuer timo die karte fuers konzert zu bekommen..vielen dank fuer die liebe hilfe (rimi meinte nur das schaffst du doch allein?? klar sonst haette ich auch nicht gefragt...na ja sie hat ja viel zu tun...) ich krieg das schon hin...egal, ob da einer dran glauben muss! ich bin nach dem karaokebaend zu allem bereit...

so mit meinem neuen motto "livin la vida loca" (koennt ihr euch da noch dran erinnern...ricky martin...) verabschiede ich mich dann auch...

ach so fuer eventuelle ueberlegungen in dem hotel gaebe es einen kostenlosen internetanschluss...fehlt der rechner...?????gibt aber auch noch ein internetcafe. ist vielleicht besser als das ding mit sich rumzuschleppen

22.8.08 06:58


danke

danke ihr habt mir sehr geholfen. ich rede mit meiner gastfamilie nur japanisch, weil ich auch japanisch so gut kann. nein hauptsaechlich englisch, gestik und mimik und vereinzelt ein paar japanische woerter. aber die japanischexperten sind ja auch bald da...juhhu...endlich nicht mehr so orientierungslos. ich verlasse mich da echt voll auf euch. kein scherz..

im uebrigen regnet es heute und es ist das erste mal, dass ich einen pullover gebraucht haette (wenn ich denn mal einen mitgenommen haette zum labor...typisch...na ja dann hat es wenigstens der pullover warm und trocken)

im werde dann heute abend bei karaoke an euch denken, wenn ich den biene maja song vom stapel lasse...

bis dann (hoffentlich)

 

ach ja ganz wichtig...wie wollt ihr denn untergebracht werden...2 doppelzimmer und ein einzelzimmer, ein dreier und ein 2er???fuenferzimmer faellt raus (paearchen koennen echt nervig werden) oder nur einzelzimmer und ein doppel??? morgen buche ich die zimmer, habe auch schon was ausgemacht...

21.8.08 05:48


Beruhigungstherapie

Hallo,

zuerst zu euren anfragen ich habe eine reiseapotheke, aspirinbrausetabletten, was gegen uebelkeit, pflaster, was gegen muecken (tuecher), was bei brandverletztungen, zeckenzange (warum auch immer), verband (eine packung)

ja aber nun zum eigentlichen...*Heeeeuulll*

ich muss mich mal bei euch ausheulen. man kann ja besorgt sein, das ist ja auch ok...aber nicht wenn ich um 9 nach hause komme!!! ahhh das ist doch soo spaet. (ich habe bescheid gesagt...) mit wem warst du denn unterwegs??? mit dem oesterreicher??? (tempel angeschaut...und dann noch was gegessen...) ja ein maennliches wesen...genau. die gehen mir auf die nerven, wirklich. mal davon abgesehen, dass ich sowieso um 10 zu hause sein muss oder um 11 aber dann nur mit begleitung bis vor ihre haustuer...gggrrrr

gut ich gebe ja zu in japan ist um 12 sowieso sense...aber trotzdem! normalerweise werde ich um die zeit doch erst munter!!

waehrend alle noch irgendwo hingehen, geht nati nach hause...toll

man fuehlt sich langsam sowieso wie 15. hier wird selbst mit 25 noch sowas wie flaschendrehen gespielt...mit kuesschen und haendchen halten. und bloss weil man ein, zwei sachen mit einem jungen unternimmt (christian, der oesterreicher) heisst das bei mir noch lange nicht, dass man mit dem zusammen ist. hier darf man sich doch schon ein paar erstaunte blicke ansehen...hallo???wie alt waren die nochmal?? wie alle aelter???aber mit dem anderen geschlecht sind die scheinbar noch nicht so in kontakt gekommen...ist hier eh nicht so der brueller. ich glaube die halten hier nur haendchen und das hoechste der gefuehle ist rumknutschen...

auf der anderen seite gibt es dann aber wieder die professoren, die in ein gewisses viertel gehen...

suuuppper. geduld geduld geduld

morgen kann ich euch wahrscheinlich leider nicht schreiben...bin zum karaokesingen verdonnert. arg hilfe...holt mich hier raus ich bin doch noch so juuunnnggg!!!!

20.8.08 05:48


klamotten packen

hallo,

ja da haben wir ja superwenig vor....

ich habe da auch so ein paar wuensche...habe das torii im wasser gefunden (bei hiroshima) und auch in kyoto der moerderaufstieg durch ganz viele torii. vielleciht sollte ich uns auch eine nacht in einem kapselhotel in roppongi unterbringen fuer abendliche unternehmungen....?

ja klamotten. da habe ich auch schon dreuber nachgedacht. also es regnet schon mal aber dann ist es immer noch so warm, dass man keine regenjacke anziehen moechte. es soll aber langsam kaelter werden im september. ich habe bis jetzt nur fuer den zug einen duennen pullover gebraucht. (die klimamanlagen verwandeln alles in wahre kuehlschraenke)

viele kurze klamotten, shampoo habe ich fuer die anfangszeit auf jeden fall und hier kann man sich ueberall welches kaufen. viele kurze klamotten und was zum schweissabwischen (machen die japaner auch). vielleicht tauscht ihr doch schon vorher ein bisschen geld um. mittlerweile finde ich auch die post und es klappt auch problemlos, irgendwie is es doch ein bisschen nervig. ach ja koente mir jemand ohropax fuer das konzert mitbringen?? die habe ich noch nicht gesehen...

reisewaschmittel habe ich auch fuer uns alle. als ganz praktisch haben sich die kleinen deo- und hairsprayflaschen von rossmann erwiesen. schuhe, die man schnell wieder an und ausziehen kann (muss man recht haeufig in tempeln, zu hause...)

ach ihr macht das schon...lasst viel platz, einkaufen koennt ihr hier immer noch alles

und nun zu meiner oma...wie du findest die niedlich??????die kacken sich ihr eigenes Fell voll!!! die muesste man jeden tag waschen und ausserdem klaeffen dei tag und nacht....grrrrr....mein kater wuerde die zum freuhstueck verputzen...(sie werden trotzdem von mir gekrault...ich gebe es ja zu...)

19.8.08 05:07


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung