Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

http://myblog.de/nati-in-japan

Gratis bloggen bei
myblog.de





danke

danke ihr habt mir sehr geholfen. ich rede mit meiner gastfamilie nur japanisch, weil ich auch japanisch so gut kann. nein hauptsaechlich englisch, gestik und mimik und vereinzelt ein paar japanische woerter. aber die japanischexperten sind ja auch bald da...juhhu...endlich nicht mehr so orientierungslos. ich verlasse mich da echt voll auf euch. kein scherz..

im uebrigen regnet es heute und es ist das erste mal, dass ich einen pullover gebraucht haette (wenn ich denn mal einen mitgenommen haette zum labor...typisch...na ja dann hat es wenigstens der pullover warm und trocken)

im werde dann heute abend bei karaoke an euch denken, wenn ich den biene maja song vom stapel lasse...

bis dann (hoffentlich)

 

ach ja ganz wichtig...wie wollt ihr denn untergebracht werden...2 doppelzimmer und ein einzelzimmer, ein dreier und ein 2er???fuenferzimmer faellt raus (paearchen koennen echt nervig werden) oder nur einzelzimmer und ein doppel??? morgen buche ich die zimmer, habe auch schon was ausgemacht...

21.8.08 05:48
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Anika (21.8.08 10:21)
Als Japanischexperte scheide ich schon mal aus
Dreier-Zimmer? Das klingt so nach Jugendherberge.
Theoretisch ist mir jede Kombination Recht, aber da Dennis und du ein Zimmer wollt, wenn sie euch lassen, muahahaha, wahrscheinlich fragen die, ob ihr verlobt, verheiratet oder so seid. Aber was ich sagen wollte, zwei Doppelzimmer und ein Einzel wohl am ehesten
Noch mal zu Dir en grey, das Konzert ist am 15.09., wenn ich das richtig gelesen habe und der Ort ist ziemlich weit im Süden, auf einer anderen Insel, tüftelst du einen Weg aus, wie wir da hinkommen?


Conny (21.8.08 11:00)
hrhr, also mir ists auch gleich- wenn du gerne mit dennis eins möchtest, dann ist wahrscheinlich die doppel,doppel, einzel variante am besten. ansonsten ist dreier zweier auch gut.
sing doch monster party von den ärzten XDDDD nene, du packst das schon^^
japanisch experten *g* also ich geb meine bestes...
wai, das wird toll^^
oh- sag mal, wie sehen die steckdosen bei euch aus? ich hab sonen universal stecker, der angeblich passt, aber ich bezweifel das noch...

have fun! ^___~
bai!


Conny (21.8.08 11:23)
oh! nd sag mal mit wieviel wir ganz ungefähr pro nacht rechnen müssen


Adolf & Rose / Website (23.8.08 09:30)
Liebe Natalie,heute war ein Bericht in unserer Zeitung "Japan in einem Zug"
Kyoto hat 1000 buddhistische Tempel, ebenso viele Shinto Schreine, kann man mit dem Bus erschließen.
Neben dem Tempel Ryoan-ji inmitten einer Oase aus Kamelien, japanischen Kiefern u. Wasserläufen beeindrucken einer der berühmtesten Zen- Gärten, sowie der "Goldene Pavillon.
Außerhalb von Kyoto das Barockschloß "Nijo mit Chrysanthemen aus purem Gold
Tee prägt die Region um Uji. Der Besuch des Bydo-in Tempels, ist Zeit für eine Teezeremonie in alter Tradition.
Tokio 12 Millionen Metropole: Das Ginza- Viertel mit den berühmten Kaufhäusern. Im Kaufhaus-Dschungel gibt es aber auch Inseln der Ruhe. Im Yoyogi- Park eine Atmosphäre v. Zeitlosigkeit.
Bei Hiroshima eine Insel Miyajima, mit der Fähre zu erreichen Liebe Natalie, bald ist der Aufenthalt in deiner Gastfamilie zu Ende. Dann heißt es Abschied nehmen. Ich glaube,man kann vom Leben einer Nation nicht mehr lernen, als wenn man mit in einer Familie leben darf.
Der Opa und ich wünschen dir mit deinen Freunden
weiterhin einen guten Aufenthalt in Japan.
Viele Grüße deine Großmutter

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung